meine Holzfiguren 

mit einem kleinen Ast und einem Cuttermesser hat es angefangen 
und zu den kleinen Figürchen gesellten sich nach und nach über 200 Figuren
 von ganz klein bis über 2 Meter groß.

Die Figuren mache ich nur aus Fund- und Baustellenholz, alten Fensterläden
und was ich sonst noch finde und brauchen kann.
Dieses Holz muß gelebt und etwas erlebt haben. Mit allen seinen Macken und Verletzungen, krumm und schief, nicht perfekt wie im Leben auch  - das ist es, was mich daran so reizt.

Beim Bearbeiten achte ich immer darauf, das Holz in seiner ursprünglichen
Form und Art so wenig wie möglich zu verändern.
Nach dem abschleifen, lasse ich das Holz mit Öl ein oder mache es
mit Bootslack wetterfest für draußen.
Jede HolzFigur erhält eine Nummer und einen Namen.

GartenFiguren für draußen
KistenBiester für drinnen und draußen
Weingeister für drinnen
Wiedeköpfe für drinnen
HausFiguren für drinnen
BauchLadenFiguren für drinnen mit Innenleben für Geheimes.

Jede Figur ist aus Materialien gefertigt, die es so nicht noch einmal gibt.
Das bestimmt das Aussehen und macht die Figur zu einem Unikat,
das viel zu erzählen hat.

Alle meine Holzfiguren sind sehr eigen, einmalig
und natürlich urheberrechtlich geschützt und wären viel zu groß und zu schwer zum verschicken. Auch hier verkaufe ich nur über meinen Laden in Lobenrot.

Wir waren alle erst mal Dies und jetzt sind wir Das und kaum mehr wiederzuerkennen .

so hat es vor über 20 Jahren angefangen

Die Badende

Aus der Nordsee in den Süden

Aus mir stieg der Rauch von Gegrilltem - jetzt bekomme ich viel besser Luft.

Mein Platz ist jetzt am Eingangstor mit der Hausnummer 40 und heiße Dich willkommen.

Mich wollte sie schon so oft verkaufen und hat es dann aber doch nicht geschafft. Es lag wohl immer an meinem Wimpernaufschlag.

Ich war mal einem König versprochen, doch dann wurde es zu eng für uns Beide. 
Jetzt bin ich auf der Suche nach einem schmalen Prinzen. 


Mit dieser Frisur und diesem Hut, mache ich immer eine gute Figur.